Ancestry

Ancestry.de ist mit Abstand die beste Ahnenforschungssite, die in unserer Zeit verfügbar ist. Wenn Sie wirklich herausfinden wollen, wer Sie sind und woher Sie kommen, ist dies der richtige Ort für Sie! Auf dieser Seite zeige ich Ihnen, wie Sie auf die mächtigen Ressourcen zugreifen können, mit denen Sie Ihre Genealogie nachverfolgen können, und ich werde Ihnen einige der zutiefst bedeutsamen Erfahrungen mitteilen, die ich mit meiner eigenen Verwendung gemacht habe.

Ancestry.de und Genealogie

Wenn Sie mit der Genealogie noch nicht vertraut sind, ist Ancestry ein guter Ausgangspunkt. Die Suchfunktionen und Tipps sind intuitiv genug, so dass Sie wahrscheinlich viel selbst herausfinden, wenn Sie Ihre Familiengeschichte erkunden und mit den Funktionen experimentieren.

Wenn Sie besorgt sind, etwas falsch zu machen, lassen Sie mich Ihnen einige der Dinge zeigen, die ich durch Ausprobieren lernen musste. Ich möchte Ihnen etwas Zeit und Frustration ersparen, indem ich Ihnen einige der Dinge zeige, die ich aus meinen eigenen Fehlern gelernt habe, als ich zum ersten Mal angefangen habe.

Ahnenforschung für Anfänger

Beginnen wir mit der Einrichtung Ihres Ancestry-Kontos.

Wenn Sie bereits ein Konto haben, müssen Sie wissen, welche E-Mail-Adresse damit verknüpft war. Diese E-Mail-Adresse ist Ihr Benutzername und die E-Mail-Adresse, an die sie zur Wiederherstellung ein Reset-Kennwort senden.

Wenn Sie Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage sind, bevor Sie weitere Schritte auf dieser Seite ausführen, würde ich Ihnen dringend empfehlen, dass Sie dieses Link besuchen, um Ihren FamilySearch-Konto mit Ihrem Ancestry.de-Konto zu vebinden. Dort finden Sie auch Anweisungen zum Import von bis zu vier Generationen Ihres FamilySearch-Baums in Ancestry.

Wenn dies Ihre erste Begegnung mit Ancestry ist, klicken Sie hier.

Hier geben Sie Ancestry Ihre bevorzugte E-Mail-Adresse als Benutzernamen an und wählen ein Kennwort und eine bevorzugte Sprache aus. Wenn Sie Ihre bevorzugte Sprache eingestellt haben, können Sie sie nicht mehr ändern.

Wenn Sie in einer anderen Sprache arbeiten möchten, klicken Sie hier:

Wenn Sie Ihr Konto bereits eingerichtet haben, scrollen Sie an den Setup-Anweisungen vorbei, um mehr über Suchtechniken und andere Dinge zu erfahren, die Sie benötigen.


Enrichten Ihres Familienstammbaums

Sobald Ihr Ancestry-Konto eingerichtet ist, wird ein Bildschirm angezeigt, der folgendermaßen aussieht:

Ihre werden wahrscheinlich Ihren Namen und Ihr Geburtsjahr enthalten, anstatt wie unter "Neue Person hinzufügen", wie bei mir hier. Ich beginne tatsächlich einen neuen Baum in meinem Konto, nur um ein paar Screenshots zu erhalten und um Ihnen zu zeigen, wie das gemacht wird. Klicken Sie auf Ihren Namen oder, wenn Sie einen neuen Baum in einem vorhandenen Konto beginnen, klicken Sie auf "Neue Person hinzufügen".

Füllen Sie die fehlenden persönlichen Informationen aus und klicken Sie auf "Weiter".

Klicken Sie nun auf "Vater hinzufügen" und geben Sie persönliche Daten ein, die Sie über Ihren Vater sammeln können. Machen Sie dasselbe für 'Mutter hinzufügen'.

Als Nächstes müssen Sie einige Gespräche mit lebenden Angehörigen führen, um Informationen zur Geburt, Heirat und ggf. zum Tod Ihrer Großeltern zu erhalten.

Sobald Sie eine verstorbene Person in Ihren Familienstammbaum eingetragen haben, können Sie mit Ancestrys leistungsstarken Werkzeugen beginnen, um Dinge über Ihre Familiengeschichte zu lernen, die auf keine andere Weise entdeckt werden können!

Ancestry.de Genealogische Forschung

Fangen Sie jetzt an? Hier ist der erste Schritt: Lernen Sie, wie Sie die Ancestry-Hinweise optimal nutzen können, und lernen Sie meine manuellen Ancestry-Suchstrategien , um Ihre Suche wirklich zu erweitern! 

Erfahren Sie mehr über Ancestry-DNA-Tests für die Genealogie - sehen Sie die Ergebnisse meines DNA-Tests!

Sehen Sie sich mein Video an (wird in einem neuen Tab geöffnet): So fügen Sie Notizen auf Ancestry hinzu

  1. Hauptseite
  2.  ›
  3. Ancestry.de